Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Brasilien

inkl. dem TIEA-BR und dem Abkommen über soziale Sicherheit

Daniel R. Gygax
Listenpreis
CHF 43.00
Listenpreis: CHF 43.00
Erscheint: Januar 2022
In den Warenkorb
Klicken Sie bitte, um das Buch in den Warenkorb zu legen.
Listenpreis
CHF 43.00
Listenpreis: CHF 43.00
Erscheint: Januar 2022
In den Warenkorb
Klicken Sie bitte, um das Buch in den Warenkorb zu legen.
1. Auflage | Paperback | 226 Seiten | Verlag Steuern & Recht GmbH | 2022 | 978-3-906842-65-3

Beschreibung

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Brasilien (DBA-BR) ist am 16. März 2021 in Kraft getreten. +++ Es ist eines der ersten Abkommen, welches basierend auf dem OECD-Musterabkommen 2017 (OECD-MA 2017) neu abgeschlossen wurde. Es enthält folglich auch die abkommensbezogenen Mindeststandards aus dem BEPS-Projekt der OECD / G20. Das Abkommen selbst ist viersprachig abgedruckt (dt / pt / e / f), sodass Begriffe direkt vergleichend übersetzt werden können. Das Werk enthält auch die Erläuterungen aus der Botschaft des Bundesrates bzw. Hinweise der Redaktion und weist so auf genau jene Passagen hin, die vom OECD-MA abweichen. +++ Neben dem DBA-BR ist auch das mit Brasilien abgeschlossene Steuerinformationsabkommen (TIEA-BR) aufgeführt sowie das am 1. Oktober 2019 in Kraft getretene Sozialversicherungsabkommen zwischen der Schweiz und Brasilien (SVA-BR). Letzterem sind ebenfalls die Erläuterungen des Bundesrates aber auch wichtige Merkblätter beigefügt. Diese kompakte Textsammlung ist für Treuhänder, Steuerfachleute und Steuerexperten des internationalen Steuerrechts, insbesondere mit Anknüpfungspunkten im schweizerisch-brasilianischen Verhältnis, ein unentbehrliches Arbeitsinstrument.

... mehr... weniger

Kommentar

Kunden, die dieses Buch gekauft haben, interessieren sich auch für ...